Keen weet dat oder Quiz-Show

 

Niederdeutsche Erstaufführung 

Komödie von Sebastian Seidel

Niederdeutsche Fassung von Klaus Reumann

Aufführungsrechte: Theaterverlag Hofmann-Paul

Regie: Dieter Milkereit

Es ist ein Abend wie jeder andere: Ein Mann kommt abgespannt von der Arbeit nach Hause und setzt sich wie gewohnt vor die Quiz-Show im Fernsehen. Doch plötzlich sitzt da noch jemand auf dem Sofa. Wer ist das? Wo kommt er her? Was will er hier? Der Fremde irritiert, nervt, ist lästig wie eine Fliege, die sich nicht verscheuchen lässt. Doch das unheimliche ist, er scheint alles über den Mann zu wissen – und er spricht alles an, lässt nichts im angenehmen Schweigen. Und so geht es nun Abend für Abend. Es entsteht ein absurdes Spiel zwischen Einbildung und Wirklichkeit, Verdrängung und Konfrontation.

Ein komisches, surreales Stück über Existenzangst, die Macht der Gewohnheit und deren Überwindung in einer wunderbaren niederdeutschen Bearbeitung von Klaus Reumann.

Darsteller: Niels Münz, Sascha Krüglstein
Bühnenbild: Dieter Milkereit
Inspizienz: Karin Parton-Löhndorf
Souffleuse: Rita Jessen
Kostüm: Birgitt Jürs
Maske: Peter Chekaba


Premiere: FR 30.10.20

20 Uhr im Studio-Theater der NBN


Weitere Aufführungen im Studio-Theater:

Samstag, 07.11.               20 Uhr

Sonntag, 08.11.                16 Uhr

Samstag, 21.11.               20 Uhr

Sonntag, 22.11.               16 Uhr

 

Donnerstag, 03.12.         20 Uhr

Freitag, 04.12.                  20 Uhr

Sonntag, 06.12.               16 Uhr

 

Donnerstag, 14.01.         20 Uhr

Freitag, 15.01.                  20 Uhr

Sonntag, 17.01.               16 Uhr

Freitag, 05.02.                  20 Uhr

Samstag, 06.02.               20 Uhr

Sonntag, 07.02.               16 Uhr

 

Premiere: 20 €

Alle weiteren Aufführungen im Studio-Theater: 18 €

Hier gibt es die Tickets